Sonne aus dem Glas

von | Jul 30, 2017 | ohneumweg-unterwegs, ohneumweg-zuHause | 0 Kommentare

Der Artikel enthält unbezahlte Werbung, da Namen genannt werden.
Immer wieder begegnet mir Werbung für eben diese Sonne aus dem Glas. Handgemacht mit Liebe in Südafrika. Ein Einmachglas mit einem Sonnenkollektor im Deckel, ein Bügel zum Ein- und Ausschalten. Fertig. Aufgeladen wird mit Sonne oder im Winter auch über USB. Die Herstellerseite gibt unter anderem noch folgende Anmerkung: Das Sonnenglas® ist ein echtes Fair-Trade Produkt aus Südafrika: Es wurde entwickelt als vollwertige Lichtquelle für Menschen in Gebieten ohne Stromversorgung.“ Anfangs denke ich noch: „Das machst du dir irgendwann mal selbst.“ Dann finden wir sie aber in einem Geschäft in unserer Nähe und verschenken sie erst einmal. Lange ist Ruhe mit der Werbung und irgendwie gerät sie auch in Vergessenheit – abgesehen davon, dass wir sie bei den Beschenkten oft sehen. Irgendwann – nach einer erneuten Werbeattacke – ist es dann soweit. Das Sonnenglas soll in unseren Besitz übergehen. Natürlich gegen Bezahlung. Das Licht ist sehr schön hell. Individualisieren kann man jede Lampe durch die Deko in dem Glasraum. Wir entscheiden uns zunächst für Korken von Weinflaschen. Die liegen in größeren Mengen zu Hause rum und warten darauf, eine neue Funktion zu bekommen, wenn sie schon nicht zum Recycling gebracht werden (aber genau dafür stehen sie bereit). Sehr gelungen, und damit meine ich nicht nur die Deko. Absolute Empfehlung zum Selbernutzen und Verschenken.

Es besteht keine Zusammenarbeit zwischen ohneumweg und „Sonnenglas“.

Durch die Nennung von „Sonnenglas“ haben wir keine Vorteile.

©KS2017

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.