Herrentour …

von | Mrz 26, 2013 | Mein Hundeleben | 0 Kommentare

Der Artikel enthält unbezahlte Werbung, da Namen genannt werden.

… an die schöne Ahr. Dort trinke ich Burgunder nur, der ist sonnenklar. Ich glaube aber, die haben mich veräppelt und ich habe mal wieder nur Wasser bekommen… Fangen wir am Anfang an. Gestern wurden mein Rainer und ich von der einen Hälfte von Jötte abgeholt. Wir sind in der Einheit von ihm gefahren, bis zur schönen Ahr. Die Einheit haben wir in Mayschoss auf einem Platz für Einheiten abgestellt.

Der Camping-Platz „Zur Burgwiese“ liegt am Ortsrand von Mayschoß, weit weg von Hauptstraße und Bahnlinie, ist also sehr ruhig gelegen. Interessierte können HIER gucken.

Dann gab es eine riesige Wanderung. Es war wieder sehr kalt, aber sehr schön! Unser Zeil war Ahrweiler und das haben wir über Weinberge erreicht. Sehr schön!

Abends kam dann noch ein roter Flitzer bis an die Einheit und es stieg ein Mensch aus, der weisse Pappschachteln zu der einen Hälfte von Jötte und meinem Rainer brachte.Den Inhalt haben die beiden dann gegessen. Danach sind wir in einen Raum mit vielen Stühlen und Tischen gegangen und ich durfte ohne Leine laufen, habe erstmal den großen Raum inspiziert. Habe natürlich gleich neue Menschenfreunde kennen gelernt und viele neue Gerüche erschnüffelt.

©Pauli2013

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.