Gekrönt und …

von | Okt 3, 2012 | Kiki schreibt, mit 40... | 0 Kommentare

… wurzelbehandelt. Das ist auch eine Tatsache, die unter die Rubrik „mit 40…“ zählt. In den Sommerferien habe ich mich vier Wochen mit Zahnschmerzen gequält, mich mit Schmerztabletten voll gestopft und fest an Heilung geglaubt. Letztendlich hat nur der Weg zum Zahnarzt geholfen, den ich in der letzten Ferienwoche aufgesucht habe. Zahnarzt. Das ist so eine Sache für sich. Frühkindliche Erfahrungen haben mich gelehrt, dass Zahnärzte die Schmerzen ihrer Patienten wollen und sie sogar der Lüge bezichtigen, wenn diese Schmerzen benennen. Nun, diese Ärztin meiner Kindheit praktiziert schon lange nicht mehr. Vielleicht weilt sie auch nicht mehr unter uns (alle Leser können aufatmen, in ihre Hände werden sie nicht fallen… :-)). Ihr verdanke ich ein flaues Gefühl im Magen, wenn ich einen Zahnarzttermin mache, wenn ich mich auf den Weg zu diesem Termin mache, wenn ich im Wartezimmer sitze und mich dann später auf den Behandlungsstuhl setze. Total verkrampft warte ich auf die Worte von meinem heutigen Zahnarzt „Für Sie kann ich heute nichts tun.“

©KS2012

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.