Frühjahrsputz!

von | Apr 20, 2013 | Mein Hundeleben | 0 Kommentare

Endlich ist schönes Wetter und ich dachte, wir nutzen das wieder für eine kleine Wanderung. Aber falsch gedacht. Heute war Frührjahrsputz angesagt: Fenster, Auto und Wohnwagen. Und das Auto hat jetzt auch andere Räder.Die Fenster habe ich mit meiner Kiki geputzt. Ein bisschen konnte ich helfen. Zweimal hatte ich den Lappen zwischen den Zähnen, danach habe ich mir alles aus einem Meter Abstand angesehen. War eher in der Gutachterrolle. Dann sind wir alle mit meinem Rainer mit dem Auto weggefahren. Jetzt war das Auto dran. Da war so ein Haus, wo man die Autos hineinstellen konnte und dann hat es angefangen zu regnen. Aber nur in dem Haus und nur das Auto wurde nass. Wir standen draußen in der Sonne. Eine ganz praktische Sache, wenn man mal nur an einem bestimmten Ort Regen haben will. Man musste in bisschen dafür bezahlen und bekam Regen. Menschen sind komisch. Wenn es regnet, würden sie viel dafür bezahlen, dass es aufhört und wenn es nicht regnet, zahlen sie dafür, dass es regnet und stellen das Auto mitten rein. Ich muss das nicht verstehen. Als der Regen aufgehört hat, sind wir zu unserem Campingwagen gefahren und haben ihn aus der Halle geholt. Urlaub? Geht es in den Urlaub? Das wäre ja der Hammer! Aber schnell war die Freude vorbei. Wir haben den Wagen nur bei den Eltern von meinem Rainer auf den Parkplatz gestellt und dann wurde auch der geputzt. Und nicht nur das. Alle Sachen, die in dem Wagen waren, wurden in Kisten gepackt und in das Haus von den Eltern von meinem Rainer getragen. Der Campingwagen ist jetzt von innen praktisch nackig. Nackig und sauber. Immerhin. Jetzt steht er auf dem Parkplatz und im Internet. Die wollen den wirklich verkaufen und stattdessen einen anderen kaufen. Sie machen ernst damit. Solange ich mitfahren darf und meinen Platz habe, ist mir das egal. Capmingwagen ist Campingwagen. Vielleicht will den ja jemand von euch kaufen!!! Dann würde er unter meinen Lesern bleiben, wäre auch schön! So, und wer jetzt gedacht hat, dass wir mit dem Putzen fertig waren, hat sich geirrt. Mein Rainer hat jetzt noch unser Auto von innen geputzt. Ganz schön fleißig, muss ich sagen. Zum krönenden Abschluss sind wir dann alle zusammen, also mit den Eltern von meinem Rainer und ohne Paddy zum Essen in ein Restaurant gegangen. So ein toller Tag!!!

©Pauli2013

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.