Die lieben Nachbarn…

von | Jul 9, 2012 | Mein Hundeleben | 0 Kommentare

Schon wieder ein neuen Morgen, schon wieder sehe ich nach einer viel zu langen Nacht Kiki und Rainer endlich wieder und schon wieder kann ich viel erleben und lernen. Als erstes habe ich meine Spielzeugkiste endeckt.

Da sind echt eine Menge toller Sachen drin, die es sich lohnt kennenzulernen. Man kann in die Kiste hinein, aber das ist unbequem. Besser ist es, wenn man sie auf die Seite kippt, dann kann man sich alles raus holen.

Gegen Mittag sind wir in den Wald gefahren. Das war ganz schön aufregend. Ich habe einen Golden Retriever getroffen, der sollte auch noch ein Welpe sein, war aber riesig groß und bestimmt wahnsinnig schwer. Er war nett, wir haben ein bisschen gespielt und sind dann weiter gegangen. Vor lauter Aufregung konnte ich wieder nichts machen. Zuhause habe ich dann erst mal geschlafen. Ganz schön lange und ganz schön fest, das tat gut.

Am Nachmittag im Garten habe ich dann ganz viele Nachbarn kennen gelernt. Die sind echt nett, viele wollten mit mir spielen und mich streicheln. Aber das braucht noch Zeit, bis wir richtig zusammen spielen können, ich kenne sie doch noch nicht so gut. Besser wird es wohl sein, wenn sie nach und nach mal kommen. Dann habe ich auch Zeit für jeden. Die Kinder haben ein Bobbycar, macht irre viel Lärm, aber man kann prima damit fahren. Ich auch!!! Davon gibt es leider kein Foto, weil ich das so überraschend gemacht habe, dass es voll die Show war und alle haben gelacht, keiner hat daran gedacht zu fotografieren.

Gute Nacht alle zusammen, die Nachtruhe habe ich mir echt verdient!

©Pauli2012

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.