Brückenkurs

von | Aug 8, 2012 | Mein Hundeleben | 0 Kommentare

Der letzte große Regen – der mich übrigens ganz schön genervt hat – hatte aber auch seine guten Seiten. Er hat nämlich auch viel Wind mitgebracht und der Wind hat viele Äste von den Bäumen gefegt. Die lagen dann auf dem Fußweg und da liegen sie jetzt immer noch. Und das liegt genau auf unserem Gassiweg. Mein Auftrag ist es, die Äste zu zerlegen. Das ist eine Menge Arbeit! Aber so helfe ich ja auch wieder der Stadt. Die müssen dann nicht die großen Äste wegfahren.

Nach dem Bearbeiten der Äste sind meine Kiki und ich über eine Brücke gegangen. Das war ganz schön heftig. Auf der einen Seite viele Autos, auf der anderen Seite ging es tief runter und dann machte es immer bumbum bumbum… Die Brücke hat ein bisschen gewackelt. Ist aber nicht kaputt gegangen.

©Pauli2012

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.