Heute gibt es ein Rezept, dass ich von meinen Eltern übernommen habe. Die haben es von den Eltern meines Vaters. Früher bei meinen Eltern waren sie etwas Besonderes, weil der Hefeteig ziemlich viel Aufwand war. Auch wenn ich sie jetzt viel schneller mache (das Rezept habe ich natürlich für den Thermomix optimiert – alle Normalkocher mögen mir dies verzeihen…), sind sie ein absoluter Traum! Wir lieben sie.

 

Dampfnudeln nach Mamas Art

Zutaten für 4 Personen:

200 g Milch, 20 g Hefe, frisch, 500 g Mehl, 60 g Zucker, 80 g Butter, 1 TL Salz

1 EL Butter, 2 TL Salz, 250 g Wasser

Zubereitung:

Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min/37°C/Stufe 2 verrühren.

Mehl, Zucker, Butter und Salz zufügen und 3 Min/Knetstufe kneten. Den Teig 30 Minuten gehen lassen und anschließend daraus etwa faustgroße Kugeln formen. Diese noch einmal 20 Minuten gehen lassen.

Wasser in einer Pfanne erhitzen. Butter und Salz zugeben. Aufkochen lassen. Dampfnudeln in die Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel 20-30 Minuten bei geringer Wärmezufuhr dampfen lassen (das Wasser muss aufgesogen sein).

Dazu passt eine Vanillesoße – am liebsten mit echter Vanille!

© KS 2017